Versammlung

Fanclub

Auf Schalke Emsdetten“

Protokoll der Generalversammlung vom 12.04.14 in der Gastätte Graute Beik

  1. Unser 1.Vorsitzender, Matze Dauwe, eröffnete pünktlich um 19.04 Uhr mit der Begrüßung die Versammlung. Es waren leider nur 30Mitglieder anwesend, was nicht von großem Interesse an unserem Fan-Club zeugt.
  2. Das Protokoll der Versammlung wurde wie bereits in den letzten Jahren üblich zur Ansicht ausgelegt.
  3. Der Kassenbericht wurde von unserem Kassierer Peter Hegemann verlesen. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Volker Kriens und Andreas Wiese geprüft und wie schon letztes Jahr festgestellt wurde, steht der Club finanziell sehr gut da. Unserem 1.Kassierer Peter Hegemann , wurde dem zufolge eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und dem Vorstand wurde Entlastung erteilt.Im nächsten Jahr werden Volker Kriens , und für Andreas Wiese , Steffi Fontain die Kasse prüfen.
  4. Als nächstes standen die Vorstandswahlen an.Zur Wahl standen dieses Jahr alle 1.Verteter. Unser 2. Vorsitzenden Peter Heilemann bernahm die Wahl des 1. Vorsitzenden. Matze Dauwe stellte sich für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung und wurde einstimmig wiedergewählt und übernahm wieder die Leitung der Versammlung.Unser 1.Kassierer Peter Hegemann stellte sich ebenfalls zur Wiederwahl und wurde auch einstimmig bestätigt.Unser 1.Schriftführer Martin Kamp scheidet aus dem Vorstand aus, an dieser Stelle noch mal unseren Dank für die langjährige Vorstandsarbeit, für ihn wurde Andreas Wiese als 1. Schriftführer gewählt.Unser 1. Getränkewart Günter Anders hört leider auch auf, auch ihm gilt unseren Dank für seine langjährige Tätigkeit, für ihn rückt Benne Bruch als 1. Getränkewart hoch und Dominik Haufe bekleidet  den Posten des 2.Getränkewartes.Unser Gerätewart Mike Effing wurde in seinem Amt bestätigt und macht weiter.Alle Wahlen verliefen einstimmig.
  5. Als nächstes wurde über das Sommerfest gesprochen und beschlossen das dieses Jahr kein Sommerfest stattfinden wird , da der Aufwand ( die zu leistende Arbeit zur Vorbereitung und Durchführung ) in keinen Verhältnis zu der doch sehr mageren Teilnahme steht. Wir lassen das Sommerfest ruhen, was aber nicht ausschließt das es wieder stattfinden wird. Es wird versucht andere Wege zu gehen um die Zusammengehörigkeit zu fördern.Peter merkte dazu noch an das wir relativ wenige Fan-Club Mitglieder im Bus haben. Das Hauptproblem besteht darin das der Bus mit zu wenigen Mitgliedern besetzt ist und daran müssen wir arbeiten und was für den Verein tun damit der wieder enger zusammen wächst und wieder mehr  Mitglieder an uns binden. Es ist einfach traurig das so wenig Interesse am Spieltag besteht und im Bus mehr Fremde sitzen als Mitglieder.Aus diesem Grund werden wir auch am 03.05.2014 wieder bei Graute Beik zusammen das Auswärtsspiel des S04 beim SC Freiburg anschauen. Wir werden während des Spiels ein Fass Bier auflegen und Würstchen grillen. Das Fass Bier und die Würstchen werden von uns bezahlt. Anschließend wird ganz normal aufgeschrieben. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Diese Veranstaltung wollen wir jetzt öfter im Jahr durchführen um das Fan-Club Leben zu fördern.
  6. Der Neujahrsempfang wird wie gewohnt am 3.Wochende im Januar 2015 in alt bewährter Weise stattfinden.
  7. Als nächstes berichtete Matze von den Ergebnissen bzgl. eines eigenen Fan-Club Logos und stellte Verschiedene Entwürfe vor die dann zur Diskussion standen. Es wurde sich auf ein Entwurf geeinigt. Matze nimmt die Sache nun in die Hand und wird mit dem Grafiker zusammen das Logo fertigstellen .mit dem dann die Fan-Club Artikel beflockt werden sollen umso einheitliche Sachen zu haben. Die Sachen können dann über Matze bestellt werden. Die Farbe soll sich auf Königsblau beschränken und evtl. für die Damen eine eigene Kollektion geben. Angedacht sind Schals, eine neue Fahne, T-Shirts, Polo-Shirts und diverse Jacken (Retro, Fleece, Softchell usw.) Dazu werdet ihr aber noch Rechtzeitig informiert.
  8. Anschließend wurde noch mal auf die Wichtigkeit der Übermittlung eurer Geb.-Daten und Adressen hingewiesen da unvollständige oder falsche Daten in unserer Mitgliederliste beim Dachverband nicht akzeptiert werden und wir dort mit nur 65 Mitgliedern geführt werden was sich katastrophal auf unsere Kartenzuteilung auswirkt. Also eben eine SMS oder E-Mail ist doch nun wirklich keine Arbeit.
  9. Anschließend wurde kurz von der anstehenden Radtour zum letzten Heimspiel gegen unsere Freunde aus Nürnberg berichtet, an der 22 Leute teilnehmen. Es geht wieder am Freitagmorgen bei Markus Sterthaus los mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend geht es bis Billerbeck wo ein Mittagessen eingenommen wird. Gestärkt geht es dann zum letzten Teilstück für diesen Tag, zur Jugendherberge Groß-Reken wo noch ein Blau-Weißer Abend stattfindet. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück geht’s dann von Groß-Reken zur Veltins-Arena.
  10. Unter Punkt Verschiedenes kam unsere Homepage zur Sprache die doch mittlerweile veraltet ist und nicht mehr regelmäßig aktualisiert wird. Andreas Wiese wird sich darum kümmern und die Homepage neu gestalten und diese in Zukunft auch pflegen.Desweitern schlägt er vor über unsere Homepage auch Fan-Artikel bestellen zu können. Also eine Art eigener Fan-Shop dort einzurichten wo auch bestellt werden kann. Er wird es mal ausarbeiten.
  11. Zum Schluss wurde noch bekannt gegeben das wir zu Versammlungen und Feiern ( Neujahrsempfang ) noch schriftliche Einladungen rausschicken werden zu dem Mitgliedern die keine E-Mail Adresse haben , um diese auch zu informieren und sie nicht außen vor zu lassen.

Mit dem singen des Vereinsliedes, Blau und Weiß wie lieb ich dich, endete eine harmonisch verlaufende Versammlung

Glück auf

Der Vorstand